Oktober 2021

Wochengebet

01.10. - 08.10.2021

„Ein fröhliches Herz zum Erntedankfest“ Liebe Gemeinde, der goldene Herbst kommt, und die Blätter färben sich allmählich und fallen von den Bäumen. Die Felder sind – bis auf Mais – abgeerntet. Sonnenblumen und Kürbisse schmücken unsere Wohnungen und Gärten und bringen uns dann täglich mit ihren leuchtenden Farben in Erinnerung, was Gott uns Gutes geschenkt hat – wofür wir auch zu danken haben. Auch unsere Kirchen werden am Sonntag, dem Erntedanktag, wieder zu einer Augenweide werden: Bunt und geschmückt sind sie und zeigen in vielfältiger Weise, wie wunderbar Gott alles gemacht hat. Da geht uns das Herz auf. Da leuchten die Augen. Wir können nur staunen. Ein fröhliches Herz und ein fröhliches Gesicht, das gehört zusammen – das Buch der Sprüche gibt uns quasi ein Sprichwort mit für das Erntedankfest: Ein fröhliches Herz macht ein fröhliches Angesicht; aber wenn das Herz bekümmert ist, entfällt auch der Mut. (Sprüche 15,13 ) Ich freue mich auf diesen Sonntag und die vielen fröhlichen Gesichter, die auf ein frohes Herz schließen lassen: So viel Freude, dass wir von Gott alles haben, was wir zum Leben brauchen! Welch ein Wunder! Wir stimmen ein in Gottes Lob und danken ihm. Und wie schön wäre es, wenn wir an jedem gewöhnlichen Tag uns dies bewusst machen und wir immer in fröhliche Gesichter von Men- schen sehen könnten – das ist ansteckend, und wir werden selbst fröhlicher. Am Erntedankfest denken wir aber auch an die, deren Herz bekümmert ist, weil sie nicht haben: nicht genug zu essen, nicht genug Menschen, die für sie da sind…Dieses bekümmerte Herz spiegelt sich auch in ihrem Gesicht: Mutlos sieht es aus, und es fehlt die Kraft zum Leben. Deshalb geben wir am Erntedankfest immer etwas für Menschen, die bekümmert sind und eher am Rand stehen. Wie immer sammeln wir am Sonntag haltbare Lebensmittel und Geldspenden für das Regenbogenhaus, die Obdachlosenarbeit in Horst. Und wir sammeln jetzt schon Geld, um Adventstüten für bedürftige Familien zu packen. Sorgen wir dafür, dass viele Menschen ein fröhliches Herz und ein fröhliches Angesicht bekommen und Gott danken können, der auch für sie sorgt.

(Pfrn. Rylke-Voigt)


 

Altpapiersammlung - Termine 2021

13.11.2021