März 2022

März 2022

Gott unser Vater


du bist ein Gott des Friedens und der Versöhnung,
der das Leben für alle Menschen will.
Wir bitten dich in diesen Tagen:


Für alle Menschen, die in den Kriegen der Vergangenheit und in der Gegenwart
ihr Leben, ihre Gesundheit, ihre Heimat,
ihre Eltern, Kinder, Partner, Geschwister, Freunde
verloren haben:
Nimm du die Toten zu dir und heile die tiefen Verletzungen der Überlebenden.


Erhöre du unsere Worte der Verzweiflung und der Hilflosigkeit, 
hilf uns aus unserer Sprachlosigkeit und gib uns Mut und Kraft, uns der Gewalt und der 
Menschenverachtung entgegenzustellen.


Für alle Menschen, die unter den Kriegen der Gegenwart wie in der Ukraine, in Syrien, dem 
Jemen und überall auf der Welt leiden,
die unter Verfolgung und Unterdrückung leiden:
Sei du ihnen nahe in all ihrer Verzweiflung und Angst und sende ihnen Menschen an ihre 
Seite, 
die sie nicht im Stich lassen. 
Die nicht nur reden sondern auch handeln. 
Die keine Angst um sich selbst haben, sondern den Mut Unrecht entgegenzutreten.


Und für uns und alle, die wir im Frieden leben dürfen:
Erinnere uns daran, dass es nicht immer so gewesen ist, auch hier bei uns. 
Gib uns ein offenes Herz und vor allem den Mut,
auf allen denkbaren Wegen die Gewalt zu beenden und immer wieder für den Frieden zu 
arbeiten.


Für alle, die Hass und Vorbehalte befeuern und für sich zu nutzen versuchen,
bitten wir, dass du ihnen Einsicht, Geist und Verstand schenkst, 
damit auch diese den Wert des Lebens, den Wert der Anderen und nicht nur sich schätzen,
aber sich vor allem dem Frieden und der Gewaltlosigkeit zuwenden. 


Gott, mit unserer Sehnsucht nach Frieden,
aber auch mit all unseren Schwächen, 
diesen Frieden auch zu bewahren durch kluges Miteinander
stehen wir vor dir.
Mit leeren Händen wie so oft.
Schenke uns Erneuerung im Kopf und im Herzen.
Amen

(Pfr. Naumann) 

Monatsgebete

Das Monatsgebet finden Sie am Ende jeden Monats im jeweiligen Reiter.